Überspringen zu Hauptinhalt

Toolcraft

Toolcraft

Technik, Teamgeist und Talente – Ausbildung bei der toolcraft AG

Die Bewerbungsphase für den Ausbildungsstart 2022 läuft bei der toolcraft AG mit Sitz in Georgensgmünd und Spalt bereits auf Hochtouren. Auch in Zeiten der Pandemie bildet der bodenständige Mittelständler unverändert auf höchstem Niveau aus. Aktuell arbeiten bei Toolcraft rund 420 Mitarbeiter*innen, darunter 42 Auszubildende, an Fertigungsaufträgen aus der ganzen Welt. Rund 15 Nachwuchstalente starten bei der toolcraft AG jedes Jahr in ihre Berufsausbildung. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist dabei von Anfang an erklärtes Ziel.

Die Ausbildung eigener Fachkräfte nimmt bei dem familiengeführten Industrieunternehmen, für das eine offene Du-Kultur und flache Hierarchien zum Erfolgskonzept gehören, seit jeher einen besonderen Stellenwert ein. Durch den Einsatz zukunftsweisender Fertigungsverfahren wie der Additiven Fertigung und die Herstellung anspruchsvoller Bauteile aus Metall und Kunststoff ist es besonders wichtig, Nachwuchskräfte bereits zu Beginn des Berufslebens mit dem modernen Maschinenpark vertraut zu machen. Ausbildungsleiter Stefan Biegerl betont: „Unsere Auszubildenden sind von Anfang an fester Bestandteil des Teams und werden entsprechend ihrer Talente gefördert“. Langfristige Zukunftsperspektiven, ein modernes und sauberes Arbeitsumfeld, das hauseigene Betriebsrestaurant, interessante Azubiprojekte und eine Belohnung für gute Berufsschulleistungen runden das Ausbildungskonzept ab.

Für den Ausbildungsstart im September 2022 haben Nachwuchstalente die Möglichkeit, die letzten freien Ausbildungsplätze als Zerspanungsmechaniker*in, Werkzeugmechaniker*in, Fachlagerist*in oder Verfahrensmechaniker*in zu ergattern. Schüler*innen ist es zudem ganzjährig möglich, die Berufsbilder und das Team im Rahmen eines Praktikums näher kennenlernen. Details zu Ausbildung und Praktika bei Toolcraft gibt es unter www.toolcraft.de/karriere.

Über Toolcraft

Das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz in Georgensgmünd und Spalt wurde 1989 von Bernd Krebs gegründet. Toolcraft ist Vorreiter in zukunftsweisenden Technologien wie der Additiven Fertigung und dem Bau von individuellen Turn-Key-Roboterlösungen. Als Partner für Komplettlösungen bietet Toolcraft die gesamte Prozesskette von der Idee über die Fertigung bis zum qualifizierten Präzisionsbauteil in den Bereichen CNC-Zerspanung, Additive Fertigung sowie im Spritzguss und Formenbau. Zu den Kunden zählen Marktführer aus der Halbleiterindustrie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, optischen Industrie, dem Spezialmaschinenbau sowie Motorsport und Automotive. Teil der Unternehmensphilosophie ist zudem eine intensive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern sowie Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen.

 

thumbnail of Geo 2019_94x65mm
thumbnail of webORBIS_Anzeige-Frankenbote
thumbnail of Vorankündigung2022
thumbnail of stellenanzeige_klein_fcbrombachsee

Frankenbote

Kipfmüller Media GmbH
Bahnhofstraße 33a
91710 Gunzenhausen

Tel.: +49 9831 3272
Fax: +49 9831 4745
E-Mail: info@frankenbote.de

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
08:00 – 13:00 Uhr

Samstag – Sonntag:
geschlossen

Frankenbote

Kipfmüller Media GmbH
Bahnhofstraße 33a
91710 Gunzenhausen

Tel.: +49 9831 3272
Fax: +49 9831 4745
E-Mail: info@frankenbote.de

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
08:00 – 13:00 Uhr

Samstag – Sonntag:
geschlossen

Frankenbote

Kipfmüller Media GmbH
Bahnhofstraße 33a
91710 Gunzenhausen

Tel.: +49 9831 3272
Fax: +49 9831 4745
E-Mail: info@frankenbote.de

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
08:00 – 13:00 Uhr

Samstag – Sonntag:
geschlossen

An den Anfang scrollen