Skip to content

Weihnachten und Silvester!

Weihnachten und Silvester!

Roastbeef mit Gewürz-Kruste und Kaki-Schalotten

In den Wintermonaten ist eine vitamin- und nährstoffreiche Ernährung besonders wichtig, aber leider auch nicht immer so einfach. Wie gut, dass Kakis von Oktober bis Januar Saison haben! Sie versorgen uns mit den wertvollen Vitaminen A und C sowie Magnesium, Eisen und Kalium, die unser Immunsystem und Wohlbefinden stärken.

Zutaten (4 – 6 Personen): 

1 kg Roastbeef, je 1 TL Koriandersamen und Pfefferkörner, ½ TL Pimentkörner, je 2 Stiele Thymian und Petersilie, 2 Zweige Rosmarin, 1 Eigelb, 100 g Paniermehl, 80 g weiche Butter, 1 EL mittelscharfer Senf, 2 Kaki, 6 Schalotten, 2 EL flüssiger Honig, 2 Sternanis, 200 ml Portwein

Zubereitung: 

1. Roastbeef mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Roastbeef darin rundherum kräftig anbraten. Herausnehmen und auf eine Fettpfanne geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C / Umluft: 125 °C) 1 Std. braten. 

2. Koriandersamen, Pfefferkörner und Piment in einem Mörser zerstoßen. Kräuter waschen. Blättchen abzupfen und hacken. Eigelb verquirlen. Mit Paniermehl, Butter, zerstoßenen Gewürzen und gehackten Kräutern verkneten. Roastbeef 10 Min. vor Ende der Bratzeit aus dem Ofen nehmen und mit Senf bestreichen. Die Kräuter-Mischung darauf verteilen, etwas andrücken und das Fleisch zu Ende braten. 

3. Kaki halbieren und in dünne Spalten schneiden. Schalotten schälen. 3 EL Öl erhitzen. Schalotten darin andünsten. Honig zufügen und karamellisieren. Sternanis zufügen. Mit Portwein ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Kakispalten zufügen und erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

4. Roastbeef aus dem Ofen nehmen und aufschneiden. Mit Kaki-Schalotten auf Tellern anrichten.

spp-o

thumbnail of Seifert_94x53mm 2020
thumbnail of Weihanchten 2022 1-1 Kopie
thumbnail of 220628_Anzeige_Frankenboten_90x65 mm_3mm Beschnitt_ohneSchnittmarken_PRINT
thumbnail of Dez 18

Frankenbote

Kipfmüller Media GmbH
Bahnhofstraße 33a
91710 Gunzenhausen

Tel.: +49 9831 3272
Fax: +49 9831 4745
E-Mail: info@frankenbote.de

Öffnungszeiten

Dienstag – Donnerstag:
09:00 – 12:00 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung

Montag, Freitag, Samstag, Sonntag:
geschlossen

Frankenbote

Kipfmüller Media GmbH
Bahnhofstraße 33a
91710 Gunzenhausen

Tel.: +49 9831 3272
Fax: +49 9831 4745
E-Mail: info@frankenbote.de

Öffnungszeiten

Dienstag – Donnerstag:
09:00 – 12:00 Uhr

Montag, Freitag, Samstag, Sonntag:
geschlossen

Frankenbote

Kipfmüller Media GmbH
Bahnhofstraße 33a
91710 Gunzenhausen

Tel.: +49 9831 3272
Fax: +49 9831 4745
E-Mail: info@frankenbote.de

Öffnungszeiten

Dienstag – Donnerstag:
09:00 – 12:00 Uhr

Montag, Freitag, Samstag, Sonntag:
geschlossen

An den Anfang scrollen